Dolmetschen: Deutsch, Französisch, Niederländisch | 1997

Wenn ich an meine Zeit in Germersheim und an der JGU denke, fällt mir als Erstes ein …

Wenn ich an meine Zeit in Germersheim und an der JGU denke, fällt mir als Erstes die schöne Zeit mit den Studienfreunden ein – aber auch die vielen Übungsstunden im „Dolmetschkeller“.

Mein Lieblingsort auf dem Germersheimer Campus war …

Mein Lieblingsort auf dem Germersheimer Campus waren die Steinbänke im Atrium, dort traf man sich in Erwartung des nächsten Kurses und erfuhr in kürzester Zeit alle Neuigkeiten. Die fast schon familiäre Atmosphäre auf dem Campus war etwas Besonderes.

Prof. … wird mir immer im Gedächtnis bleiben, weil …

Prof. Schunck wird mir immer im Gedächtnis bleiben, weil niemand wie er große Momente und Persönlichkeiten der französischen Geschichte so fesselnd zu schildern vermochte. Von den Dolmetschdozenten haben mich besonders Dr. Sabine Seubert, Ralph Friese und Jacky Neff als Vorbilder geprägt.

Das Wichtigste, was ich aus meiner Studienzeit mitgenommen habe, ist …

Das Wichtigste, was ich aus meiner Studienzeit mitgenommen habe, ist die Erkenntnis, dass Teamgeist und Humor für lang anhaltenden Erfolg genauso wichtig sind wie Fleiß und harte Arbeit.

Das würde ich heutigen Studierenden mit auf den Weg geben:

Die Zukunft liegt im Ferndolmetschen: Wer erfolgreich sein will, braucht heute viel mehr tontechnisches Wissen und IT-Expertise als bislang.

Sonja Harm, Diplom-Dolmetscherin, Jahrgang 1973, leitet den Dolmetschdienst beim Europäischen Patentamt in München. Sie absolvierte von 1992 bis 1994 das zweijährige Grundstudium in Brüssel am Institut Supérieur de Traducteurs et Interprètes und studierte anschließend an der JGU am heutigen Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft in Germersheim. Nach ihrem Diplom-Abschluss in Deutsch, Französisch und Niederländisch 1997 arbeitete sie zunächst zwei Jahre als Konferenzdolmetscherin im Bundesverteidigungs-ministerium in Bonn und wechselte 2000 zum Deutschen Bundestag, wo sie 2006 Chefdolmetscherin und 2016 Sprachendienstleiterin wurde.

Sie hat für viele bekannte Politikerinnen und Politiker aus aller Welt gedolmetscht, darunter auch zahlreiche Staats- und Regierungschefs, und war in mehr als 50 Ländern im Einsatz. Ihre heutige Position beim Europäischen Patentamt hat Sonja Harm 2019 übernommen.

Bildquellen | Porträt: © Monbijou Studio



Zurück zur Übersicht | „75 aus 75“